***AKTUELLES***AKTUELLES***AKTUELLES***

Die derzeitigen Informationen zur Organisation des Schuljahres 2020/2021 finden Sie auf den Seiten des Hessischen Kultusministeriums.

 

Weitere Informationen über die Gestaltung des Schullebens an der Grundschule Rüddingshausen erhalten Sie gegen Ende der Sommerferien hier.

Änderungen ab dem 22.06.20 bis zum 03.07.20

Wie Sie sicher aus Funk und Fernsehen erfahren haben, wird sich ab Montag, 22.06.2020, auch der Unterricht an unserer Schule wieder ein wenig ändern. Ausführliche Informationen finden Sie im elektronisch versandten Elternbrief, die wichtigsten Informationen finden Sie hier:
 
Ab dem 22.06.2020 ändert sich der Unterrichtsumfang für alle Kinder, wobei die geltenden Hygienebestimmungen eingehalten werden müssen. Somit ergibt sich an unserer Grundschule eine andere Gruppenzusammensetzung als bisher.
 
Die Kinder der Klassen 1 und 2 haben täglich von 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr Unterricht im Klassenraum im Obergeschoss.
Die Kinder der Klassen 3 und 4 haben täglich von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr Unterricht in ihrem Klassenraum unten.
An Stellen, an denen die konstante Gruppenbildung nicht eingehalten werden kann, gilt die Abstandsregelung weiterhin, bei uns: „Pakt für den Nachmittag“.
 
Für die Umsetzung der geplanten Phase der weiteren Öffnung sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Bitte achten Sie auch zukünftig darauf, dass Sie Ihr Kind nicht mit Krankheitssymptomen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) zur Schule schicken. Bei Anzeichen einer Erkrankung muss das Kind dem Unterricht fernbleiben. Treten im Verlauf des Schultages Symptome auf, kann Ihr Kind nicht mehr im Klassenverband verbleiben und muss umgehend abgeholt werden.
 
Weiterhin soll im Schulgebäude ebenso wie im Bus die Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Bitte erinnern Sie Ihr Kind daran.

"Mit Abstand" das beste Corona-Krisen-Team

Nach einer Woche Präsenzunterricht stellen wir fest: Es ist sooo gut, wieder in der Schule zu sein.

Roswitha Wandrey                  Simone Siebel                   Maxime Fabel                   Jessica Schleenbäcker

Endlich wieder richtiger Unterricht

Ab Dienstag, 02.06.2020, beginnt für Ihr Kind wieder der Präsenzunterricht, täglich zwischen 08:00 Uhr und 11:30 Uhr, in der Schule. Gleichzeitig startet auch wieder die Betreuung im „Pakt für den Nachmittag“ mit allen bisherigen Angeboten zwischen 07:15 Uhr und 15:30 Uhr.

 

Ihr Kind wird – je nach Lerngruppe – von Frau Schleenbäcker, Frau Siebel und Frau Wandrey unterrichtet, zusätzlich wird Frau Fabel als Lehrkraft tätig sein. Täglich stehen Mathematik und Deutsch auf dem Stundenplan, ergänzt werden diese Fächer durch Sachunterricht, Englisch, Religion, …

 

Frau Schäfer erwartet in diesem Jahr ihr erstes Kind und wir müssen sie aufgrund der Corona-Bestimmungen frühzeitig in den Mutterschutz entlassen. Sie wird voraussichtlich im Herbst 2021 wieder bei uns tätig sein. Bis dahin wünschen wir ihr eine gute Zeit!

Informationen zur Gestaltung des Schullebens

Für die Gestaltung des Schullebens gelten aufgrund der aktuellen Situation neue Regeln, die für alle Beteiligten ungewohnt sind und deren Einhaltung den Schülerinnen und Schülern viel Disziplin abverlangt. Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte können Ihr Kind dabei unterstützen, die Vorgaben rund um den Gesundheitsschutz einzuhalten:

 

Seien Sie ein Vorbild: Achten Sie darauf, wie Sie über Corona sprechen, und seien Sie offen für die Fragen Ihres Kindes. Die Art und Weise, wie Sie mit Informationen umgehen, kann Angst und Unsicherheit verringern, aber auch verstärken. Sprechen Sie mit Ihrem Kind beruhigend über die derzeitige Situation und erläutern Sie den Sinn des Abstandhaltens. Das grundlegende Prinzip ist, andere Menschen vor Ansteckung zu schützen.

 

Die folgenden Grundregeln sollten mit dem Kind besprochen und erklärt werden:

- Abstand von 1,50 Metern einhalten (z.B.: „Wenn ihr euch gegenüber steht, dürfen eure

    ausgestreckten Arme sich nicht berühren!“)

- gründliches und sorgfältiges Einseifen und Waschen der Hände über 20-30 Sekunden mit Kalt-

    oder Warmwasser (insbesondere nach dem Betreten des Schulgebäudes und nach den Pausen,

    vor dem Essen, nach dem Toilettengang, nach dem Schnäuzen, Niesen oder Husten)

- in die Armbeuge niesen und husten

- nicht ins Gesicht fassen

 

Ihr Kind soll möglichst wenig zeit auf dem Schulgelände mit anderen Kindern verbringen, deshalb schicken Sie Ihr Kind bitte pünktlich, aber nicht überpünktlich los. Die Busse fahren regulär, in den Bussen herrscht Maskenpflicht. Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im Schulgebäude.

 

Wählen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind eine Mund-Nasen-Bedeckung aus, mit der es sich wohlfühlt bzw. die es gerne trägt. Üben Sie deren korrekte Handhabung im häuslichen Umfeld oder nehmen Sie Ihr Kind z.B. mit zum Einkaufen, damit es sich daran gewöhnen kann, diese in der Öffentlichkeit zu tragen. Für die Aufbewahrung der Mund-Nasen-Bedeckung geben Sie Ihrem Kind bitte eine Box oder eine Tüte mit. Die Bedeckung muss nach der Schule bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. 

 

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind alle erforderlichen Materialien und schulischen Unterlagen mitbringt, da es nicht erlaubt ist, dass die Schülerinnen und Schüler untereinander z.B. ihre Stifte oder Bücher austauschen.

 

Brotdosen und Getränkeflaschen sind mit dem Namen zu versehen, damit es zu keiner Verwechslung kommt.

  

Weisen Sie Ihr Kind darauf hin, dass auf dem Schulweg und während der Pausenzeiten der Abstand eingehalten werden muss und beste Freundinnen und Freunde nicht mit einer Umarmung begrüßt werden können.

 

Am ersten Schultag wird Ihr Kind von uns in die geltenden Hygiene- und Abstandregeln eingewiesen. Markierungen im Schulgebäude und eine veränderte Sitzordnung tragen zum Gesundheitsschutz bei.

 

Die Kinder der Klasse 1 und 3 gehen in den Klassenraum von Frau Wandrey oben.

Die Kinder der Klassen 2 und 4 gehen in ihre Klassenräume unten.

Wie immer können Sie sich auf den Seiten des Hessischen Kultusministeriums, des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration und auch hier auf dieser Internetseite über den aktuellen Stand informieren.

Wie erkläre ich es meinem Kinde???

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat einen Zeichentrickfilm entwickelt, in dem das Coronavirus einfach erklärt wird:

https://www.youtube.com/watch?v=_kU4oCmRFTw&feature=youtu.be

 

Noch ein sehenswertes Video:

Knietzsche und das Coronavirus