Archiv: Schuljahr 18/19

Klasse 1 informiert sich über Wasserversorgung

Passend zum Sachunterrichtsthema "Wasser" wurden die Kinder der Klasse von der Wasserversorgung Mücke zu einer Besichtigung eingeladen.

Die Kinder informierten sich, wie das Wasser in den Wasserhahn kommt:

Wie tief wird ein Brunnen in die Erde gegraben? Welchen Durchmesser hat das Förderrohr? Welchen Zweck haben die verschiedenen Erdschichten? Wo wird das Wasser bis zum weiteren Verbrauch gespeichert? Wie kommt es von Wasserhochbehälter in die Haushalte? Wie schmeckt das Wasser direkt aus dem Brunnen?

In einer spannenden und anschaulichen Führung wurden viel Fragen geklärt und die Kinder konnten die Dicke der Rohre, die Größe der Speicherbecken erleben und das frische Wasser probieren. Die vielen neuen Fragen werden in den kommenden Unterrichtsstunden geklärt.

Kunst, Werken und Textil

Nachdem der Arbeitsraum im Keller nun halbwegs renoviert ist, wird dieser intensiv für den Kunst-, Werk- und Textilunterricht genutzt. Neben der ästhetischen Erziehung steht hier die Förderung der motorischen Fähigkeiten eines jeden Kindes im Mittelpunkt. In den letzten Stunden wurden jeweils der Jahrgangsstufe angemessene Projekte bearbeitet:

Aus Flaschen wurden mit Hilfe von Gipsbinden und Farbe schräge Vögel.

Mit selbstgemachten Knüpfsternen aus Bierdeckeln flochten die Kinder emsig (Arm-) Bänder.

Salzteig zu kneten ist eine neue Erfahrung. Zu einem Igel geformt und mit Farbe versehen wird aus dem Salzteig ein praktischer Stifteständer!

....erste Laubsägearbeiten....

Wasser und Toilettenpapier ergeben ein einfaches "Pappmaché"... die Rohlinge der Ostereier stehen zum Trocknen bereit...

...konzentriertes Hämmern, um aus einer Baumscheibe und Zweiglein ein kleines Osternest zu erstellen. Natürlich wurden auch die Eier selbst gefärbt und das passende Huhn ausgeschnitten und gestaltet...

...für ein Fadenbild müssen erste Holzarbeiten getan werden: schleifen, streichen, hämmern. Es folgt der filigrane Umgang mit dem Faden, der planmäßig um die Nägel gewickelt werden muss, damit ein wunderschönes Muttertagsherz entsteht...

...etwas filigraner und anspruchsvoller sind die Fadengrafiken. Hier sind mathematische Kenntnisse gefragt...

...mehrere Schichten Zeitungspapier werden mit Kleister auf einem Luftballon fixiert, es folgen Beine, Schnauze und weitere Zeitungspapierschichten bis nach der letzten Buntpapierschicht ein Sparschwein entstanden ist...

Inpressionen von der Schulfahrt

Bei der Arbeit: Wald

Bei der Arbeit: Wasser

Bei der Arbeit: Wiese

Freizeit

Reisen bildet

.... heute morgen verabschiedeten die Eltern der Grundschule Rüddingshausen ihre Kinder mit vielem Winken in die diesjährige Schulfahrt. Kinder und Lehrkräfte fahren für eine Woche in das Umweltbildungszentrum Licherode. Dort werden sie neben all den gemeinsamen Erlebnissen zu den Themen "Wasser", "Wiese" oder "Wald" arbeiten. Beköstigt werden sie mit ökologisch angebautem Essen. Bei gutem Wetter macht solch eine Reise noch viel mehr Spaß!!!

Projektwoche 2018

Am Dienstag waren Kinder und Lehrer in Bleidenrod auf dem Hof der Familie Lein.

Dort wurde Brot gebacken und auf dem Hof gab es viel zu sehen. Nachfolgend einige Bilder und ein Film.

Die Bilder und den Film über den Tag unserer Kinder in Bleidenrod haben Tina Bender-Laub, Steffi Tichelmann und Vanessa Schäfer gemacht.

Download
Der Film zu Bleidenrod
VID-20180927-WA0012.mp4
MP3 Audio Datei 90.3 MB

Einschulung am 07.08.2018

 Herzlich willkommen in der Schule!

 

15 Kinder aus Rüddingshausen, Odenhausen/Lumda und Grünberg-Weitershain wurden in unserer schönen Grundschule eingeschult. In der Kirche feierte Pfarrerin Andrea Rink-Rieken mit der Gemeinde den Einschulungsgottesdienst. Dort erhielten die Kinder ihre Paten aus den Klassen 2 und 3. Paten und Patenkinder wurden paarweise eingesegnet. Danach gingen die neuen I-Dötzchen in ihre Klasse und erlebten ihre erste Unterrichtsstunde mit Klassenlehrerin Vanessa Schäfer. Die Eltern und Familien waren unterdessen im Evangelischen Gemeindesaal zu Kaffee und Kuchen eingeladen, den die Eltern der zweiten und dritten Klasse vorbereitet hatten. Nach dem Unterricht wurden den Kindern feierlich die tollen Schultüten überreicht.