Archiv: Schuljahr 17/18

Unser Insektenhotel

Die Viertklässler gestalten Rucksäcke

Nachmittagssnack

Mandala-Stickbilder

AG "Rundum gesund" - Alles Zucker, oder was!?

In der ersten Stunde der "Rundum-gesund-AG" erkundeten die Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Frau Seibert, wie viel Zucker in alltäglichen Lebensmitteln enthalten ist: Wie viele Zuckerstückchen sind in einer Flasche Tomatenketchup versteckt? Wie viele in einer Flasche Cola? Wie viele in einem Glas Nutella?

Nach einer Arbeitsphase dachten die Schülerinnen und Schüler im gemeinsamen Gespräch über die Entdeckungen nach und staunten über den versteckten Zuckergehalt. Dabei reflektierten sie auch ihr eigenes Essverhalten und stellten Überlegungen an, wie sie "Zuckerfallen" umgehen und ihre Nahrungsaufnahme gesünder gestalten könnten.

Farbinspirationen, die Zweite

Anknüpfend an die Farbexperimente des vorherigen Monats erkundeten die Kinder, aus welchen Grundfarben die bunten Filzstiftfarben gemischt wurden. In einem einfachen Experiment mit Wasser und Kaffeefilter konnten die Kinder die Mischungsverhältnisse sichtbar machen.

Farbinspirationen

Während der vorherigen Experimente-AG ließen sich die Kinder mit einfachsten Mitteln aus der Küche zum Experimentieren verlocken. Mit Wasser, Milch, Rasierschaum, flüssiger Lebensmittelfarbe, Spüli und Skittles entstanden in drei unterschiedlichen Experimenten die schönsten Farbkreationen. Nach einer kurzen Versuchserklärung vertieften sich die teilnehmenden Kinder in die Betrachtung ihrer Kunstwerke und entwickelten sie immer weiter. Aber - Kunst ist vergänglich und kann nur noch hier bestaunt werden:

Weihnachtsferien-Betreuung

Schneemänner aus Tontöpfen

Basteln... und

Malen

Leckere Spinatlasagne machen!

Und draußen sein!

Wir waren zu einer Winterwanderung unterwegs!

In der Höhle haben die Kinder einen Knochen gefunden!

Von welchem Tier wird das sein?

Aus der "Feuchtbiotop & Co.-AG"

Am Dienstag vor den Winterferien hatte sich der Lernbauernhof etwas Besonderes einfallen lassen: Katrin brachte für die Kinder in der Natur-AG zwei riesige Kaninchen mit.

Feenja und Hexe sind „Meissner Widder“ Kaninchen. Diese Rasse wird bis zu 5 Kilo schwer und wurde früher für die Herstellung von Pelzen gezüchtet. Heute gibt es nur noch rund 800 Tiere dieser Kaninchenart in Deutschland.

Auf dem Lernbauernhof werden sie von den Mitarbeiterinnen gut betreut, denn sie wollen beschäftigt sein. Da sie im Gegensatz zu den sonst bekannten Zwergkaninchen  sehr ruhig und entspannt sind, durften die Kinder sie streicheln und bürsten und lernten so an diesem Tag viel über diese besondere Kaninchenrasse.

Feenja

Hexe

Riesiges Spielepaket gewonnen!

 

Unsere Schule gewinnt Spielwarenpaket im Wert von 1900 Euro!

 

Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ stattet unsere Schule mit einem Spielwarenpaket aus.

 

Die Grundschule Rüddingshausen zählt zu den Gewinnern des Projektes „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ und erhält eine komplette Spielwaren-ausstattung. Die Initiative richtet sich speziell an Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten. So wird das klassische Spielen gefördert, denn: Spielen macht schlau!

Die  Grundschule Rüddingshausen ist dem diesjährigen Aufruf der Initiative gefolgt und hat sich erfolgreich um ein hochwertiges Spielwarenpaket beworben. Insgesamt gibt es dieses Jahr 100 Gewinner.

Die Initiative „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“ wurde zum vierten Mal vom Deutschen Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) und dem Verein Mehr Zeit für Kinder als sinnvolle Erweiterung von „Spielen macht Schule“ ausgeschrieben.

Die kostenlosen Spielwarenpakete werden in diesem Jahr von dem hiesigen Einzelhändler Kämmer, Mücke-Merlau, die eine Bildungspartnerschaft mit den Einrichtungen eingehen, übergeben und von den dies jährigen Mitgliedern der Spielwarenbranche Amigo, Mattel, Huch!, Hasbro, Kosmos und Ravensburger zur Verfügung gestellt.

Die Einrichtungen hatten bis Juli 2017 Zeit, ihre Bewerbung an den Verein "Mehr Zeit für Kinder" zu schicken und so eine hochwertige Spielwarenausstattung für ihre Nachmittagsbetreuung zu gewinnen.

Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es im Internet unter: www.spielen-am-nachmittag.de.

Impressionen aus den Bildungsangeboten im Schuljahr 2017/2018

Die ersten Schulwochen sind vergangen, alte und neue Schulkinder haben sich (wieder) in das schöne Schulleben eingefunden. Neben dem regulären Unterricht in den Vormittagsstunden genießen viele Kinder das gemeinsame Mittagsmahl, üben sich in "Tischsitten" und erledigen ihre Hausaufgaben in der gemeinsamen Lernzeit.

Nach der Lernzeit beginnen sowohl die fest gewählten und demnach auch verpflichtenden AGs: Koch-AG, Fußball-AG und Inliner-AG.

Es gibt aber nun auch viele Angebote, die frei und nach eigenem Bedürfnis gewählt werden können: Schönes & Nützliches, Garten-AG, Lesen & Spielen (wöchentlich), Experimente, Kreativ-AG, Feuchtbiotop-AG, Wald-AG und Yoga (monatlich).